Gardna Park

Gardna Park ist ein Komplex von eleganten Einfamilienhäusern mit Grundstücken von ca. 1.500 m2, auf einem exklusiven Gebiet mit einer Gesamtfläche von 75 ha.

Die ausgesonderten Baugrundstücke haben eine Fläche von ca. 1.500 m2, diese sind voll erschlossen und mit Infrastruktur ausgestattet.

In der Anfangsphase werden Holzhäuser als Skelettkonstruktion errichtet, derer Architektur an die regionale Bauweise mit Anwendung voll umweltfreundlicher, zertifizierter Materialien anknüpft.

In erster Linie handelt es sich um Komplexe von Einfamilienhäusern am Nord-West-Abhang mit Blickrichtung zum Gardno-See, 1 km vom Dorf Gardna Mala entfernt, wo die nächsten geplanten Komplexe mit süd-östlicher Ausrichtung realisiert werden.

Der erste Schritt im Rahmen der im Jahr 2017 begonnenen Investition war die Wahl und Ausweisung von 37 Baugrundstücken. Derzeit wird die Gebietserschließung mit Wasser und Strom fortgesetzt. Es wurde auch mit dem Fundamentbau für fünf Häuser begonnen. Ihre zentrale Lage im Komplex auf dem Grundstück 291 ermöglicht die Erweiterung der Bebauungsplanung.

Eine große Aufmerksamkeit wird auch den Verkehrslösungen in Form des Straßennetzes, sowie der Erhalt von unbebauten Landschaftsgebieten, sowie der Standortentwicklung zur aktiven Freizeitgestaltung geschenkt (siehe den Bebauungsplan). Einzelne Grundstückkomplexe, z.B. die ersten 37 Grundstücke) werden als geschlossene Wohnsiedlungen entwickelt mit voller Aufsicht und Kontrolle der Infrastruktur.

Die Hauptbebauungsstraße (früherer Bahngleis und heutiger Radweg) zur Landkreisstraße führend, die an die Nationalstraße 213 anschließt, wird als die Zufahrtstraße zur Wohnsiedlung dienen.

Fünf erste Häuser auf dem genannten Gebiet werden mit Holzskelettverfahren, mit Anwendung von natürlichen Baumaterialien gebaut. Die Dächer werden mit Stroh gedeckt.

Die übrigen Mini-Komplexe werden gemäß den Kundenwünschen und unter Beachtung eines einheitlichen Bebauungsbildes fertiggestellt. Für alle Objekte wird eine vollständige architektonische Studie erarbeitet und die Baugenehmigung erreicht.

Card image cap

Blick auf die erste Investitionsstufe.

Card image cap

Blick auf die erste Investitionsstufe.

Card image cap

Haus in Holzskelettkonstruktion.

Card image cap

Haus in Holzskelettkonstruktion.

Card image cap

Haus in Holzskelettkonstruktion.

Card image cap

Beispielhafte Inneneinrichtung.

Card image cap

Haus in Holzskelettkonstruktion.

Card image cap

Haus in Holzskelettkonstruktion.

Card image cap

Beispielhafte Kücheneinrichtung.

Card image cap

Beispielhafte Inneneinrichtung.

Card image cap

Beispielhafte Inneneinrichtung.

Card image cap

Beispielhafte Kücheneinrichtung.

Card image cap

Beispielhafte Kücheneinrichtung.

Card image cap

Erdgeschoss.

Card image cap

Erstes Stockwerk.